Gehirn - Hypnose Zürich: aufdeckende Hypnosetherapie und Rückführungen: Zirbeldrüse
Startseite
M E N T A L W A V E S

Das menschliche Gehirn

Das Grosshirn ist der Bereich des Gehirns, der die höchste Entwicklungsstufe besitzt. Es besteht aus zwei Grosshirnteilen, die durch den Balken miteinander verbunden sind. Charakteristisch für das Grosshirn sind die zahlreichen Windungen, die bei jedem Menschen unterschiedlich sind. Zusätzlich werden die beiden Grosshirnhälften noch in unterschiedliche Lappen unterteilt. Das Grosshirn ist hauptsächlich mit dem Bewusstsein verbunden, zudem dient es auch als Reiz-Zentrale. Alles, was wir wahrnehmen können, sind Reize, die bis zur Grosshirnrinde vordringen können. Signale, die wir empfangen, z. B. durch die Ohren und die Augen, aber auch von der Körperoberfläche (Kälte, Wärme, Berührung etc.), werden hier verarbeitet.

Im Kleinhirn werden Gleichgewicht, Muskeltonus und die gesamte Muskelbewegung koordiniert. Das Zwischenhirn besteht wiederum aus 4 Teilen. Im Einzelnen sprechen wir hier vom Thalamus, Hypothalamus, Subthalamus und Epithalamus. Während im Thalamus die Bereiche für sensorische und motorische Funktionen und des zentralen Nervensystems sitzen, werden im Hypothalamus (hier in der Hypophyse) Hormone gebildet und Verbindungen zu anderen Gehirnarealen hergestellt. Der Hypothalamus ist des Weiteren für die Körpertemperatur, PH, und Blutdruck zuständig. Im Subthalamus werden die grobmotorischen Funktionen gesteuert. Der Epithalamus, bzw. die Epyphyse (Zirbeldrüse) ist wiederum für unsere biologische Uhr zuständig.

Mittelhirn und Nachhirn sorgen für die Koordination bestimmter Muskelreflexe (Augenbewegung, etc.), sowie für die lebensnotwendigen Körperaktivitäten, wie Herzschlag, Blutzirkulation, Atmung, aber auch Gähnen, Niesen, Husten und sich Erbrechen werden hier, im Nachhirn gesteuert.